Montag, 17. Oktober 2011

Hochwasser in Thailand, Update vom 17.10.2011


Sehr geehrte Kunden,

wir haben ein Update vom 17.10.2011 von unserer örtlichen Agentur zur momentanen Lage in Thailand erhalten. Nachfolgend finden Sie den Originaltext des deutschen Geschäftsführers unserer Agentur:


Guten Morgen aus Bangkok,

Und wieder hat sich an der Lage nichts grossartiges geaendert. Trotz negativer Meldungen durch Deutsche Rundfunksender und Nachrichtenmagazine - Zentral Bangkok und Innenstadt sind trocken und es sind keine Ueberschwemmungen gemeldet. Nachwievor koennen wir uns diese Falschmeldungen und Panikmache Deutscher Medien nicht erklaeren. Es ist sehr ernuechternd wie die Deutsche Medienlandschaft mit solchen Katastrophen umgeht. Nach dem Motto " Bad News are Good News ".

Nochmals : Zentral Bangkok sowie Innenstadt (wie bei Deutschen Medien bezeichnet) sind " Flood Free " und werden es nach Aussage der Offiziellen Stellen auch bleiben.

Generell gehen wir davon aus, dass Zentral Bangkok mit einem " blauen Auge " davon kommt, und es zu keinen Ueberschwemmungen kommen wird. Lt. offiziellen Stellen und lokaler Presse soll anscheinend fuer Bangkok das Schlimmste vorueber sein.

Am spaeten Nachmittag hat es gestern starken tropischen Niederschlag in einigen Vororten sowie in Bangkok gegeben, welcher bis zum spaeten Abend angehalten hat. Auch dieser Niederschlag wurde durch die lokalen " Wetterfroesche " angesagt. Einige Strassen sind kurzfristig ueberschwemmt worden ( ca. 30 cm ). Dieses ist aber ein ganz normales Ereignis in Bangkok, wenn es starken Niederschlag gibt. Dieses hat nichts mit den aktuellen Ueberschwemmungen zu tun. Ein voellig normales Phaenomaen wenn es in Bangkok stark regnet. Der Autoverkehr hat etwas "gelahmt", aber das Wasser war innerhalb einer Stunde wieder weg und die Strassen wieder ganz frei. ( Auch ein normales Ereignis in Bangkok ).

Der Regen hat bereits am Abend wieder gestoppt, und eine leichte Bewoeklung begruesst uns heute morgen. Strassen sowie Zentral Bangkok / Innenstadt sind " Flood Free ".

In den Vororten von Bangkok ist das Militaer und Regierung nachwievor dabei, die bereits gebauten Deiche zu verstaerken und staendig zu beobachten. Laut lokaler Presse / der Offiziellen Stellen sowie der Stadtverwaltung wird jetzt der Grossteil des Wassers um Zentral Bangkok herum ab - bzw. weiter in das Meer geleitet. Nach wievor ist man sich sicher Zentral Bangkok / Innenstadt vor Ueberschwemmungen bewahren zu koennen.

Im Moment macht man sich mehr Sorgen um einige Vororte, durch die das ablaufende Wasser aus dem Norden geleitet wird. Hier wird es evtl kritisch, aber wie gesagt bei Zentral Bangkok ist man sich sicher das man die Situation im Griff hat. Die Vororte sind ca. 15 - 20 km von Zentral Bangkok entfernt und werden auch nicht durch unsere Kunden besucht oder bewohnt.

Positive Meldungen an diesem Morgen :
- Wasserstaende im Norden und in den Wasserreservoirs sind am sinken
- Pegelstaende in Ayuthaya und im Chaophrata Fluss ( welcher durch Bangkok fliesst ) sind leicht sinkend
- Pegelstand in Nakhorn Sawan ebenfalls sinkend
- Der Asian Highway ( eine Hauptverkehrroute in den Norden des Landes ) soll ab heute wieder befahrbar sein

Generell gehen wir davon aus, dass Zentral Bangkok mit einem " blauen Auge " davon kommt, und es zu keinen Ueberschwemmungen kommen wird. Lt. offiziellen Stellen und lokaler Presse soll anscheinend fuer Bangkok das schlimmste vorueber sein.

Unsere Einschaetzung nach jetzigem Informationsstand durch Medien / offizielle Ansprachen des Buergermeisters sowie anderen Offiziellen : Kein Problem fuer Zentral Bangkok. Lediglich evtl Probleme fuer einige Vororte ( wie bereits ausgefuehrt )

================================================================================

1 ) Bangkok
Bangkok ist nach wie vor OK und der oertlichen Presse ist zu entnehmen, dass man sich sehr sicher ist, dass Zentral Bangkok nicht ueberschwemmt wird. Keinerlei Ueberschwemmungen bislang fuer Zentral Bangkok. Ausfluege werden normal ausgefuehrt und ohne Einschraenkungen. Lediglich die Klong Tour ist aufgrund des Wasserstandes in den Kanaelen weiterhin abgesagt.

Vororte von Bangkok sind wie bereits gestern angemerkt teilweise ueberschwemmt, und hier wird es evtl noch weitere Ueberschwemmungen geben. Dieses betrifft aber lediglich nur einige wenige Vororte. Der Focus ist auf den betroffenen Vororten und Militaer sowie Government arbeiten Hand in Hand um diese weiter zu sicher und um mehr Ueberschwemmungen dieser zu vermeiden.

Bangkok Airport und alle oeffentlichen Verkehrsmittel operieren ohne Einschraenkungen.

2 ) Ayuthaya
Wie gestern bereits ausgefuehrt immer noch Ueberschwemmt. Ayuthaya kann nicht besichtigt werden. Es werden Alternativ Besichtigungen mit dem gleichen Stellenwert angeboten und durchgefuehrt.

3 ) Nord Thailand
Kein Problem. Keine Ueberschwemmungen etc....Wenig Niederschlag. Rundreise / Ausfluege gemaess Programm.

4 ) Zugfahrt
Nachwievor sind die Zuege von / nach dem Norden eingestellt. Wir transferieren die Kunden Ueberland per Bus mit einer Zwischenuebernachtung.

5 ) Cha Am / Hua Hin / Pattaya
Keine Probleme. Sonnenschein

6 ) Phuket / Khao Lak / Krabi
Keine Probleme. Sonnenschein

7 ) Koh Samui
Keine Probleme. Sonnenschein.

Alle Gaeste sind wohlauf und happy. Es gibt keinerlei Beschwerden.