Montag, 21. November 2011

Hochwasser in Bangkok aktuell vom 21.11.2011

Zum Hochwasser in Bangkok und Thailand Hochwasser aktuell vom 21.11.2011 beendet der deutsche Geschäftsführer der Agentur in Bangkok heute seinen täglichen Bericht zur Hochwassersituation wegen der stabilen Lage in Thailand.  Anfrage Kombireise Thailand

Hochwasser in Bangkok
Guten Morgen aus dem sonnigen Bangkok,

wie bereits in den Vortagen gemeldet ist die Situation stabil geblieben und die Innenstadt von Bangkok nach wie vor " flood free ".

Das Auswärtige Amt hat ebenfalls aufgrund der stabilen Lage sowie sinkenden Pegelstände den Sicherheitshinweis ( Stand 17.11.2011 ) entschärft und der aktuellen Lage angepasst. Die Regierung sowie lokale Medien haben ebenfalls positive Pressemitteilungen herausgegeben und Bangkok als " sicher" deklariert. Die Situation ist unter Kontrolle.

Da sich die Situation stark verbessert hat und keinerlei weitere Überschwemmungen bzw. Einschränkungen zu erwarten sind, haben wir uns entschlossen, das Update nicht mehr täglich zu senden. Wir werden ein Update verfassen, falls es Änderungen der Lage geben sollte.

Hochwasser in Bangkok

Im Gegensatz zur Innenstadt steht das Wasser jedoch in den Vororten und läuft nur langsam ab. Auch hier sinken die Pegelstände, jedoch nur langsam.

Mehr und mehr wichtige Verkehrsadern nach und von Bangkok sind wieder nutzbar.

Rama 2

Wie in unseren vorherigen Updates ausgeführt, besteht die Gefahr, dass der Highway Rama 2 (er  verbindet Bangkok mit dem Süden Thailands) eventuell an einigen Stellen überschwemmt wird, da die Wassermassen zum Meer hin drücken. Die Rama 2 verbindet Bangkok mit Hua Hin bzw. Cha Am. Auch heute ist die Rama 2 noch voll nutzbar. Es bestehen keine Transferbeeinträchtigungen. Sollten Teile der Rama 2 überschwemmt werden, so sind bereits Alternativrouten ausgeschildert und nutzbar.

River Kwai und Schwimmende Märkte

Das Ausflugsziel River Kwai sowie die Schwimmenden Märkte können nachwievor besucht werden.
Sollte die Rama 2 überschwemmt werden, so müssen auch hier alternative Fahrstrecken genutzt werden.

Für aus Nordthailand kommende Gruppen auf dem Weg an den River Kwai und Schwimmende Märkte gibt es keine Probleme, da hier andere Strassen benutzt werden.

Haupteinkaufsstraßen Sukhumvit Road u.a.

Die Haupteinkaufsstrassen Sukhumvit Road, Silom sowie MBK Center, World Trade Center, Rajaprasong Gebiet sind ohne Probleme nutzbar. Es gibt keinerlei Überschwemmungen.

Hotels am Fluss

Die Flusshotels Ramada Plaza Menam Riverside, Sheraton, Shangri-La, Hilton, Marriott, Peninsula sowie Oriental Hotel haben keinerlei Probleme angezeigt.

Sehenswürdigkeiten Bangkok

Besichtigungen von Grand Palace, Wat Pho Tempel, Wat Tramitr sowie Blumenmarkt sind ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

Diese Touren operieren wir aber nach wie vor nur nach Rücksprache mit den örtlichen Reiseleitern sowie nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation.

Klong Tour

Die Klong Tour mit dem Boot durch die Kanäle Bangkoks wird aufgrund des Wasserstandes nicht durchgeführt. Die Regierung hat auch jeglichen Bootsbetrieb auf dem Chaophraya Fluss einstellen lassen und ein Verbot ausgesprochen.

Wir gehen davon aus, dass Ende die Monats die Klong Tour sowie Flussfahrten nach/von Ayuthaya wieder möglich sind.

Low Level Risk-Gebiete

Die sogenannten Low Level Risk-Gebiete von Bangkok sind:
  • Sukhumvit Soi 1 - 40 ( Hier sind die Hotels, Einkaufszentren, Entertainment Areas etc. Die Sukhumvit geht von Bangkok bis Pattaya, also eine sehr lange Strasse), 
  • Petchburi Rd., 
  • Silom Rd, 
  • Patphong, 
  • Rajaprasong, 
  • World Trade Center, 
  • Siam Square inklusive MBK Shopping Center etc..
Öffentliche Transportmittel in Bangkok

Öffentliche Transportmittel, wie BTS - Skytrain, U-Bahn etc., verkehren normal.

Flughafen Suvaranabhumi

Der Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen. Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen, Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

Die Inlandsfluggesellschaft Nok Air (Tochterunternehmen von Thai Airways) hat entschieden, bis zum 31.01.2012 den Flughafen Suvarnabhumi ( BKK ) zu nutzen. Ab dem 01.02.2012 wird Nok Air zum Inlandsflughafen Don Muang (DMK) zurück kehren.

Nordthailand Rundreisen

Transfers sowie Nordthailand Rundreisen können ohne Probleme durchgeführt werden.

Meldungen zum Hochwasser in Thailand 2011 am 21.11.2011

    Ayuthaya

    Ayuthaya ist wieder wasserfrei. Besichtigungen und Übernachtungen sind wieder möglich.
    Ayuthaya wird von uns wieder in das Programm aufgenommen und kann besichtigt werden. Es können auch Übernachtungen erfolgen.

    Ayuthaya sowie die Tempel sind weitest gehend vom Flutwasser gereinigt worden. Hier und da gibt es noch einige wenige Stellen, an denen das Flutwasser Schlamm hinterlassen hat. Dieses wird jedoch Tag für Tag ebenfalls entfernt.

    Erste Gruppen und FIT Kunden haben vergangenen Sonntag und Montag bereits Ayuthaya besichtigt und in Ayuthaya genächtigt. Einschränkungen oder Probleme sind nicht aufgetaucht.

    Bangkok
    • Innenstadt ist "flood free". Als sicher deklariert seitens der Behörden und lokalen Presse.
    • Lediglich die Klong Tour ist aufgrund des Wasserstandes in den Kanälen weiterhin abgesagt.
    • Öffentliche Transportmittel, wie der "Skytrain" (BT S) und das U-Bahnsystem (MRT), verkehren ohne Verspätungen und Unterbrechungen. Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme bequem erreichen.
    • Suvarnabhumi Airport (BKK) operiert ohne Einschränkungen.
    • Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme und bequem erreichen. 
    • Bahnfahrten wieder nach/von Chiang Mai möglich.
    • Der Asian Highway ( eine Hauptverkehrroute in den Norden des Landes ) ist wieder befahrbar.
    Nordthailand

    Kein Problem. Keine Überschwemmungen etc. Kein Niederschlag. Nordthailand Rundreise/Ausflüge gemäß Programm.

    Bahnfahrten Thailand

    Zugfahrt von/nach Chiang Mai wieder möglich. Zur Zeit operieren wir noch Überlandtransfers per Bus mit einer Zwischenübernachtung. Die Zugfahrt führt im Moment mit einem Umweg nach/von Chiang Mai. Dieses verlängert die Fahrzeit um ca. 4-5 Stunden. Daher haben wir uns entschlossen, momentan weiterhin den Landweg zu nutzen.

    Golf von Siam, Cha Am, Hua Hin, Pattaya, Jomtien

    Keine Probleme. Sonnenschein.

    Thailandinseln Phuket, Khao Lak, Krabi

    Keine Probleme. Sonnenschein.   

    Insel Koh Samui

    Keine Probleme. Sonnenschein.

    Alle Gäste sind wohlauf und happy. Es gibt keinerlei Beschwerden.


    Hoffe, das hilft euch einstweilen weiter.

    Liebe Grüße

    Torsten Behrendt
    General Manager

    Freitag, 18. November 2011

    Thailand Hochwasser aktuell vom 18.11.2011

    Zum Thailand Hochwasser aktuell vom 18.11.2011 liegt der folgende Bericht des deutschen Geschäftsführers der Agentur in Bangkok vor. Anfrage Kombireise Thailand

    Thailand Hochwasser aktuell
    Guten Morgen aus Bangkok, und täglich grüsst das Murmeltier......

    Auch heute ist die Lage stabil, und es gibt keine Veränderungen zu melden.

    Die Innenstadt von Bangkok ist weiterhin trocken. Es wurden keinerlei Überschwemmungen gemeldet. Es ist davon auszugehen, dass dieses auch so bleibt, da die Pegelstände sinken. Nachfließendes Wasser hat sich ebenfalls reduziert.

    Die Lage entspannt sich in vielen Vororten, Bezirken und Stadtteilen von Bangkok weiter.

    Bitte hierzu das Update des Auswärtigen Amtes einsehen...der Sicherheitshinweis wurde " entschärft "....( Stand 18.11.11 )

    Laut lokaler Presse sowie Meldungen seitens der offiziellen Stellen sei die Lage unter Kontrolle und das Wasser wird 24/7 abgepumpt.

    Mehr und mehr wichtige Verkehrsadern nach und von Bangkok sind wieder nutzbar.

    Rama 2

    Wie in unseren vorherigen Updates ausgeführt, besteht die Gefahr, dass der Highway Rama 2 (er  verbindet Bangkok mit dem Süden Thailands) eventuell an einigen Stellen überschwemmt wird, da die Wassermassen zum Meer hin drücken. Die Rama 2 verbindet Bangkok mit Hua Hin bzw. Cha Am. Auch heute ist die Rama 2 noch voll nutzbar. Es bestehen keine Transferbeeinträchtigungen. Sollten Teile der Rama 2 überschwemmt werden, so sind bereits Alternativrouten ausgeschildert und nutzbar.

    River Kwai und Schwimmende Märkte

    Das Ausflugsziel River Kwai sowie die Schwimmenden Märkte können nachwievor besucht werden.
    Sollte die Rama 2 überschwemmt werden, so müssen auch hier alternative Fahrstrecken genutzt werden.

    Für aus Nordthailand kommende Gruppen auf dem Weg an den River Kwai und Schwimmende Märkte gibt es keine Probleme, da hier andere Straßen benutzt werden.

    Haupteinkaufsstraßen Sukhumvit Road u.a.

    Die Haupteinkaufsstrassen Sukhumvit Road, Silom sowie MBK Center, World Trade Center, Rajaprasong Gebiet sind ohne Probleme nutzbar. Es gibt keinerlei Überschwemmungen.

    Hotels am Fluss

    Die Flusshotels Ramada Plaza Menam Riverside, Sheraton, Shangri-La, Hilton, Marriott, Peninsula sowie Oriental Hotel haben keinerlei Probleme angezeigt.

    Sehenswürdigkeiten Bangkok

    Besichtigungen von Grand Palace, Wat Pho Tempel, Wat Tramitr sowie Blumenmarkt sind ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

    Diese Touren operieren wir aber nach wie vor nur nach Rücksprache mit den örtlichen Reiseleitern sowie nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation.

    Klong Tour

    Die Klong Tour mit dem Boot durch die Kanäle Bangkoks wird aufgrund des Wasserstandes nicht durchgeführt. Die Regierung hat auch jeglichen Bootsbetrieb auf dem Chaophraya Fluss einstellen lassen und ein Verbot ausgesprochen.

    Low Level Risk-Gebiete

    Die sogenannten Low Level Risk-Gebiete von Bangkok sind:
    • Sukhumvit Soi 1 - 40 ( Hier sind die Hotels, Einkaufszentren, Entertainment Areas etc. Die Sukhumvit geht von Bangkok bis Pattaya, also eine sehr lange Strasse), 
    • Petchburi Rd., 
    • Silom Rd, 
    • Patphong, 
    • Rajaprasong, 
    • World Trade Center, 
    • Siam Square inklusive MBK Shopping Center etc..

    Öffentliche Transportmittel in Bangkok

    Öffentliche Transportmittel, wie BTS - Skytrain, U-Bahn etc., verkehren normal.

    Flughafen Suvaranabhumi

    Der Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen. Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

    Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen, Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

    Die Inlandsfluggesellschaft Nok Air (Tochterunternehmen von Thai Airways) hat entschieden, bis zum 31.01.2012 den Flughafen Suvarnabhumi ( BKK ) zu nutzen. Ab dem 01.02.2012 wird Nok Air zum Inlandsflughafen Don Muang (DMK) zurück kehren.

    Nordthailand

    Transfers sowie Nordthailand Rundreisen können ohne Probleme durchgeführt werden.

    Meldungen zum Hochwasser in Thailand 2011 am 18.11.2011

      Ayuthaya

      Ayuthaya ist wieder wasserfrei. Besichtigungen und Übernachtungen sind wieder möglich.
      Ayuthaya wird von uns wieder in das Programm aufgenommen und kann besichtigt werden. Es können auch Übernachtungen erfolgen.

      Ayuthaya sowie die Tempel sind weitest gehend vom Flutwasser gereinigt worden. Hier und da gibt es noch einige wenige Stellen, an denen das Flutwasser Schlamm hinterlassen hat. Dieses wird jedoch Tag für Tag ebenfalls entfernt.

      Erste Gruppen und FIT Kunden haben vergangenen Sonntag und Montag bereits Ayuthaya besichtigt und in Ayuthaya genächtigt. Einschränkungen oder Probleme sind nicht aufgetaucht.

      Bangkok
      • Innenstadt ist "flood free". Keine Einschränkungen zum jetzigen Zeitpunkt.
      • Lediglich die Klong Tour ist aufgrund des Wasserstandes in den Kanälen weiterhin abgesagt.
      • Öffentliche Transportmittel, wie der "Skytrain" (BT S) und das U-Bahnsystem (MRT), verkehren ohne Verspätungen und Unterbrechungen. Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme bequem erreichen.
      • Suvarnabhumi Airport (BKK) operiert ohne Einschränkungen.
      • Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme und bequem erreichen. 
      • Bahnfahrten wieder nach/von Chiang Mai möglich.
      • Glücklicherweise hat das Auswärtige Amt auf die Lage reagiert und die Sicherheitshinweise " entschärft "...bitte einsehen !!

      Nordthailand

      Kein Problem. Keine Überschwemmungen etc. Kein Niederschlag. Nordthailand Rundreise/Ausflüge gemäß Programm.

      Trocken, sonnenreich und abends bereits kühle Temperaturen. Die beste Reisezeit für Nordthailand beginnt....Rundreisen/ Ausflüge gemäß Programm.

      Bahnfahrten Thailand

      Zugfahrt von/nach Chiang Mai wieder möglich. Zur Zeit operieren wir noch Überlandtransfers per Bus mit einer Zwischenübernachtung. Die Zugfahrt führt im Moment mit einem Umweg nach/von Chiang Mai. Dieses verlängert die Fahrzeit um ca. 4-5 Stunden. Daher haben wir uns entschlossen, momentan weiterhin den Landweg zu nutzen.

      Golf von Siam, Cha Am, Hua Hin, Pattaya, Jomtien

      Keine Probleme. Sonnenschein.

      Thailandinseln Phuket, Khao Lak, Krabi

      Keine Probleme. Sonnenschein.   

      Insel Koh Samui

      Keine Probleme. Sonnenschein.

      Alle Gäste sind wohlauf und happy. Es gibt keinerlei Beschwerden.


      Hoffe, das hilft euch einstweilen weiter.

      Liebe Grüße

      Torsten Behrendt
      General Manager

      Donnerstag, 17. November 2011

      Thailand Hochwasser aktuell vom 17.11.2011

      Zum Thailand Hochwasser aktuell vom 17.11.2011 liegt heute der nachfolgende Bericht aus Bangkok vor. Der deutsche Geschäftsführer der Agentur in Bangkok schreibt täglich zur Hochwassersituation. Anfrage Kombireise Thailand

      Thailand Hochwasser aktuell
      Guten Morgen aus dem Land des Lächelns,

      auch heute können wir keine Veränderungen der Situation melden.

      Die Innenstadt von Bangkok ist weiterhin trocken. Es wurden keinerlei Überschwemmungen gemeldet. Es ist davon auszugehen, dass dieses auch so bleibt, da die Pegelstände sinken. Nachfließendes Wasser hat sich ebenfalls reduziert.

      Die Lage entspannt sich in vielen Vororten, Bezirken und Stadtteilen von Bangkok weiter.

      Laut lokaler Presse sowie Meldungen seitens der offiziellen Stellen sei die Lage unter Kontrolle und das Wasser wird 24/7 abgepumpt.

      Mehr und mehr wichtige Verkehrsadern nach und von Bangkok sind wieder nutzbar.

      Rama 2

      Wie in unseren vorherigen Updates ausgeführt, besteht die Gefahr, dass der Highway Rama 2 (er  verbindet Bangkok mit dem Süden Thailands) eventuell an einigen Stellen überschwemmt wird, da die Wassermassen zum Meer hin drücken. Die Rama 2 verbindet Bangkok mit Hua Hin bzw. Cha Am. Auch heute ist die Rama 2 noch voll nutzbar. Es bestehen keine Transferbeeinträchtigungen. Sollten Teile der Rama 2 überschwemmt werden, so sind bereits Alternativrouten ausgeschildert und nutzbar.

      River Kwai und Schwimmende Märkte

      Das Ausflugsziel River Kwai sowie die Schwimmenden Märkte können nachwievor besucht werden.
      Sollte die Rama 2 überschwemmt werden, so müssen auch hier alternative Fahrstrecken genutzt werden.

      Für aus Nordthailand kommende Gruppen auf dem Weg an den River Kwai und Schwimmende Märkte gibt es keine Probleme, da hier andere Straßen benutzt werden.

      Haupteinkaufsstraßen Sukhumvit Road u.a.

      Die Haupteinkaufsstrassen Sukhumvit Road, Silom sowie MBK Center, World Trade Center, Rajaprasong Gebiet sind ohne Probleme nutzbar. Es gibt keinerlei Überschwemmungen.

      Hotels am Fluss

      Die Flusshotels Ramada Plaza Menam Riverside, Sheraton, Shangri-La, Hilton, Marriott, Peninsula sowie Oriental Hotel haben keinerlei Probleme angezeigt.

      Sehenswürdigkeiten Bangkok

      Besichtigungen von Grand Palace, Wat Pho Tempel, Wat Tramitr sowie Blumenmarkt sind ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

      Diese Touren operieren wir aber nach wie vor nur nach Rücksprache mit den örtlichen Reiseleitern sowie nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation.

      Klong Tour

      Die Klong Tour mit dem Boot durch die Kanäle Bangkoks wird aufgrund des Wasserstandes nicht durchgeführt. Die Regierung hat auch jeglichen Bootsbetrieb auf dem Chaophraya Fluss einstellen lassen und ein Verbot ausgesprochen.

      Der Linienbootbetrieb soll ab dem 21./22.11.2011 wieder aufgenommen werden. Gleiches gilt für die Flusskreuzfahren mit der River Sun Cruise etc. nach Ayuthaya. Wenn Kunden die Tour mit Schiff / und Bus nach Ayuthaya gebucht haben, so wird der Schiffteil im Moment durch eine Busfahrt ersetzt.

      Low Level Risk-Gebiete

      Die sogenannten Low Level Risk-Gebiete von Bangkok sind:
      • Sukhumvit Soi 1 - 40 ( Hier sind die Hotels, Einkaufszentren, Entertainment Areas etc. Die Sukhumvit geht von Bangkok bis Pattaya, also eine sehr lange Strasse), 
      • Petchburi Rd., 
      • Silom Rd, 
      • Patphong, 
      • Rajaprasong, 
      • World Trade Center, 
      • Siam Square inklusive MBK Shopping Center etc..
      Öffentliche Transportmittel in Bangkok

      Öffentliche Transportmittel, wie BTS - Skytrain, U-Bahn etc., verkehren normal.

      Flughafen Suvaranabhumi

      Der Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen. Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

      Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen, Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

      Die Inlandsfluggesellschaft Nok Air (Tochterunternehmen von Thai Airways) hat entschieden, bis zum 31.01.2012 den Flughafen Suvarnabhumi ( BKK ) zu nutzen. Ab dem 01.02.2012 wird Nok Air zum Inlandsflughafen Don Muang (DMK) zurück kehren.

      Nordthailand

      Transfers sowie Nordthailand Rundreisen können ohne Probleme durchgeführt werden.

      Meldungen zum Hochwasser in Thailand 2011 am 17.11.2011

        Ayuthaya

        Ayuthaya ist wieder wasserfrei. Besichtigungen und Übernachtungen sind wieder möglich.
        Ayuthaya wird von uns wieder in das Programm aufgenommen und kann besichtigt werden. Es können auch Übernachtungen erfolgen.

        Ayuthaya sowie die Tempel sind weitest gehend vom Flutwasser gereinigt worden. Hier und da gibt es noch einige wenige Stellen, an denen das Flutwasser Schlamm hinterlassen hat. Dieses wird jedoch Tag für Tag ebenfalls entfernt.

        Erste Gruppen und FIT Kunden haben vergangenen Sonntag und Montag bereits Ayuthaya besichtigt und in Ayuthaya genächtigt. Einschränkungen oder Probleme sind nicht aufgetaucht.

        Bangkok
        • Innenstadt ist "flood free". Keinerlei Überschwemmungen bislang für Zentral Bangkok. Ausflüge werden je nach Sachstand normal durchgeführt.
        • Lediglich die Klong Tour ist aufgrund des Wasserstandes in den Kanälen weiterhin abgesagt.
        • Öffentliche Transportmittel, wie der "Skytrain" (BT S) und das U-Bahnsystem (MRT), verkehren ohne Verspätungen und Unterbrechungen. Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme bequem erreichen.
        • Suvarnabhumi Airport (BKK) operiert ohne Einschränkungen.
        • Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme und bequem erreichen. 
        • Bahnfahrten wieder nach/von Chiang Mai möglich. 

        Nordthailand

        Kein Problem. Keine Überschwemmungen etc. Kein Niederschlag. Nordthailand Rundreise/Ausflüge gemäß Programm.

        Trocken, sonnenreich und abends bereits kühle Temperaturen. Die beste Reisezeit für Nordthailand beginnt....Rundreisen/ Ausflüge gemäß Programm.

        Bahnfahrten Thailand

        Zugfahrt von/nach Chiang Mai wieder möglich. Zur Zeit operieren wir noch  Überlandtransfers per Bus mit einer Zwischenübernachtung. Die Zugfahrt führt im Moment mit einem Umweg nach/von Chiang Mai. Dieses verlängert  die Fahrzeit um ca. 4-5 Stunden. Daher haben wir uns entschlossen, momentan weiterhin den Landweg zu nutzen.

        Golf von Siam, Cha Am, Hua Hin, Pattaya, Jomtien

        Keine Probleme. Sonnenschein.

        Thailandinseln Phuket, Khao Lak, Krabi

        Keine Probleme. Sonnenschein.   

        Insel Koh Samui

        Keine Probleme. Sonnenschein.

        Alle Gäste sind wohlauf und happy. Es gibt keinerlei Beschwerden.


        Hoffe, das hilft euch einstweilen weiter.

        Liebe Grüße

        Torsten Behrendt
        General Manager










        Mittwoch, 16. November 2011

        Hochwasser Thailand 2011 aktuell vom 16.11.2011

        Zum Hochwasser Thailand 2011 aktuell vom 16.11.2011 liegt heute der nachfolgende Bericht des deutschen Geschäftsführers der Agentur in Bangkok vor. Anfrage Kombireise Thailand

        Hochwasser Thailand 2011
        Guten Morgen aus dem sonnigen Bangkok,

        auch heute keine Veränderungen zu den Vortagen.

        Die Lage entspannt sich in vielen Vororten, Bezirken und Stadtteilen von Bangkok weiter. Die Pegelstände sind sinkend.

        Die Innenstadt von Bangkok ist weiterhin trocken. Es wurden keinerlei Überschwemmungen gemeldet.

        Laut lokaler Presse sowie Meldungen seitens der offiziellen Stellen sei die Lage unter Kontrolle. Das Wasser wird durchgängig abgepumpt.

        Mehr und mehr wichtige Verkehrsadern nach und von Bangkok sind wieder nutzbar. Das verbleibende Wasser auf diesen Straßen wird entweder ausgepumpt, oder die Strassenteile müssen noch gereinigt werden.

        Rama 2

        Wie in unseren vorherigen Updates ausgeführt, besteht die Gefahr, dass der Highway Rama 2 ( verbindet Bangkok mit dem Süden Thailands) eventuell an einigen Stellen überschwemmt wird, da die Wassermassen zum Meer hin drücken. Die Rama 2 verbindet Bangkok mit Hua Hin bzw. Cha Am. Auch heute ist die Rama 2 noch voll nutzbar. Es bestehen keine Transferbeeinträchtigungen. Sollten Teile der Rama 2 überschwemmt werden, so sind bereits Alternativrouten ausgeschildert und nutzbar.

        River Kwai und Schwimmende Märkte

        Das Ausflugsziel River Kwai sowie die Schwimmenden Märkte können nachwievor besucht werden.
        Sollte die Rama 2 überschwemmt werden, so müssen auch hier alternative Fahrstrecken genutzt werden.

        Für aus Nordthailand kommende Gruppen auf dem Weg an den River Kwai und Schwimmende Märkte gibt es keine Probleme, da hier andere Straßen benutzt werden.

        Haupteinkaufsstraßen Sukhumvit Road u.a.

        Die Haupteinkaufsstrassen Sukhumvit Road, Silom sowie MBK Center, World Trade Center, Rajaprasong Gebiet sind ohne Probleme nutzbar. Es gibt keinerlei Überschwemmungen.

        Hotels am Fluss

        Die Flusshotels Ramada Plaza Menam Riverside, Sheraton, Shangri-La, Hilton, Marriott, Peninsula sowie Oriental Hotel haben keinerlei Probleme angezeigt.

        Sehenswürdigkeiten Bangkok

        Besichtigungen von Grand Palace, Wat Pho Tempel, Wat Tramitr sowie Blumenmarkt sind ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

        Diese Touren operieren wir aber nach wie vor nur nach Rücksprache mit den örtlichen Reiseleitern sowie nach sorgfältiger Prüfung der aktuellen Situation.

        Klong Tour

        Die Klong Tour mit dem Boot durch die Kanäle Bangkoks wird aufgrund des Wasserstandes nicht durchgeführt. Die Regierung hat auch jeglichen Bootsbetrieb auf dem Chaophraya Fluss einstellen lassen und ein Verbot ausgesprochen.

        Der Linienbootbetrieb soll ab dem 21./22.11.2011 wieder aufgenommen werden. Gleiches gilt für die Flusskreuzfahren mit der River Sun Cruise etc. nach Ayuthaya. Wenn Kunden die Tour mit Schiff / und Bus nach Ayuthaya gebucht haben, so wird der Schiffteil im Moment durch eine Busfahrt ersetzt.

        Low Level Risk-Gebiete

        Die sogenannten Low Level Risk-Gebiete von Bangkok sind:
        • Sukhumvit Soi 1 - 40 ( Hier sind die Hotels, Einkaufszentren, Entertainment Areas etc. Die Sukhumvit geht von Bangkok bis Pattaya, also eine sehr lange Strasse), 
        • Petchburi Rd., 
        • Silom Rd, 
        • Patphong, 
        • Rajaprasong, 
        • World Trade Center, 
        • Siam Square inklusive MBK Shopping Center etc..
        Öffentliche Transportmittel in Bangkok

        Öffentliche Transportmittel, wie BTS - Skytrain, U-Bahn etc., verkehren normal.

        Flughafen Suvaranabhumi

        Der Flughafen Suvaranabhumi operiert ebenfalls normal und ohne Einschränkungen. Der lokale Inlandsflughafen Don Muang bleibt geschlossen. Flüge sind zum Internationalen Flughafen Suvarnabhumi umgeroutet worden.

        Hochwasser in Bangkok

        Pegelstände fallen in den Zentralprovinzen sowie im Chaophraya Fluss, welcher direkt durch Bangkok geht. Somit sind die Flussbezirke von Ost-Bangkok im Moment nicht mehr in Gefahr, überschwemmt zu werden. Einige Bezirke im Westteil der Stadt haben Überschwemmungen verzeichnet. Es wird im Moment seitens der Authority mit Pumpen versucht, diese Stadtteile wieder trocken zu "legen" Um den West-Teil der Stadt möglichst wieder schnell "trocken" zu legen, wurden zusätzliche Pumpen seitens der Regierung zur Verfügung gestellt.

        Nordthailand

        Transfers sowie Nordthailand Rundreisen können ohne Probleme durchgeführt werden.
        Abfließendes Wasser aus dem Norden hat sich stark reduziert. Nakorn Sawan sowie Ayuthaya sind wieder flood free....

        Meldungen zum Hochwasser in Thailand 2011 am 15.11.2011
          Ayuthaya

          Ayuthaya ist zu 80 Prozent wieder flood free. Besichtigungen und Übernachtungen sind wieder möglich. Ayuthaya sowie die Tempel sind weitest gehend vom Flutwasser gereinigt worden. Hier und da gibt es noch einige wenige Stellen, an denen das Flutwasser Schlamm hinterlassen hat. Dieses wird jedoch Tag für Tag ebenfalls entfernt. Erste Gruppen und FIT-Kunden haben vergangenen Sonntag und Montag bereits Ayuthaya besichtigt und in Ayuthaya genächtigt. Einschränkungen oder Probleme sind nicht aufgetaucht.

          Bangkok
          • Innenstadt ist "flood free". Keinerlei Überschwemmungen bislang für Zentral Bangkok. Ausflüge werden je nach Sachstand normal durchgeführt.
          • Lediglich die Klong Tour ist aufgrund des Wasserstandes in den Kanälen weiterhin abgesagt.
          • Öffentliche Transportmittel, wie der "Skytrain" (BT S) und das U-Bahnsystem (MRT), verkehren ohne Verspätungen und Unterbrechungen. Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme bequem erreichen.
          • Suvarnabhumi Airport (BKK) operiert ohne Einschränkungen.
          • Alle Touristen können damit die wichtigsten und sehenswertesten Zentren der Stadt ohne Probleme und bequem erreichen. 
          • Bahnfahrten wieder nach/von Chiang Mai möglich.
          Nordthailand

          Kein Problem. Keine Überschwemmungen etc. Kein Niederschlag. Nordthailand Rundreise/Ausflüge gemäß Programm.

          Trocken, sonnenreich und abends bereits kühle Temperaturen. Die beste Reisezeit für Nordthailand beginnt....Rundreisen/ Ausflüge gemäß Programm.

          Bahnfahrten Thailand

          Zugfahrt von/nach Chiang Mai wieder möglich. Zur Zeit operieren wir noch Überlandtransfers per Bus mit einer Zwischenübernachtung. Die Zugfahrt führt im Moment mit einem Umweg nach/von Chiang Mai. Dieses verlängert die Fahrzeit um ca. 4-5 Stunden. Daher haben wir uns entschlossen, momentan weiterhin den Landweg zu nutzen.

          Golf von Siam, Cha Am, Hua Hin, Pattaya, Jomtien

          Keine Probleme. Sonnenschein.

          Thailandinseln Phuket, Khao Lak, Krabi

          Keine Probleme. Sonnenschein.

          Insel Koh Samui

          Keine Probleme. Sonnenschein.

          Alle Gäste sind wohlauf und happy. Es gibt keinerlei Beschwerden.


          Hoffe, das hilft euch einstweilen weiter.

          Liebe Grüße

          Torsten Behrendt
          General Manager

          Dienstag, 15. November 2011

          Thailand Insel Koh Phi Phi

          Die Thailand Insel Koh Phi Phi ist für einen Badeurlaub Thailand und Tauchen Koh Phi Phi bestens geeignet. Anfrage Kombireise Thailand

          Koh Phi Ph
          Kombireise Thailand

          Sie kombinieren wahlweise mit einem Stopover Dubai und Bangkok oder Stopover Hongkong und Stopover Singapur oder Stopover Kuala Lumpur, Myanmar Rundreise, Siem Reap Kambodscha oder Angkor Wat Kambodscha, Kurzrundreise Thailand oder Rundreise Nordthailand.

          Tauchen Koh Phi Phi

          Die Inselgruppe Ko Phi Phi ist für die Schönheit ihrer Strände und Buchten und den hier herrschenden zwanglosen Lebenstil berühmt. Sie zieht Taucher und Wassersportler aus aller Welt an. Die Nähe zu erstklassigen Tauchspots, vielen guten Tauchschulen und Tauchausrüstern machen Ko Phi Phi zu einem der beliebtesten Ziele von Tauchurlaub in Thailand. Aber auch für das Schwimmen und Schnorcheln über den die Inseln umgebenden Korallenriffen sind hier die besten Voraussetzungen.

          Hoch aufragende spektakuläre Sandsteinfelsen, durch Verwitterung und die Naturgewalten fantastisch geformt, sind für diese Inseln typisch. Die bizzarren Felsformationen setzen sich unter Wasser fort und bilden ein natürliches Labyrinth von Nischen und Höhlen.

          Achtung! Tauchverbot für Tauchen Thailand Lesen Sie, welche Tauchplätze gesperrt sind.

          Kombireise Thailand Insel Koh Phi Phi

          Im Reisepaket sind 12 Nächte enthalten, die Sie individuell verlängern, verkürzen oder kombinieren können.  

          Insel Phuket

          Während der Kombireise Thailand auf der Insel Phuket erleben Sie einen Badeurlaub Thailand an Traumstränden, wo Sie so richtig relaxen können. Anfrage Kombireise Thailand

          Insel Phuket

          Insel Phuket

          Eine wunderschöne Natur, lächelnde Gastfreundschaft und hervorragende touristische Infrastruktur macht Phuket zu den weltbesten tropischen Ferienzielen. Herrliche, von Palmen gesäumte Sandstrände, das mit Inseln durchzogene Meer, erstklassige Hotels, köstliche Meeresfrüchte, unzählige Sport- und Freizeitaktivitäten und natürlich Sonnenschein das ganze Jahr über lassen Ihren Thailand Phuket Urlaub unvergesslich werden.

          Kombireise Thailand

          Sie kombinieren Ihren Thailand Phuket Urlaub wahlweise mit einem Stopover Bangkok und Dubai oder Stopover Hongkong und Stopover Singapur oder Stopover Kuala Lumpur, Myanmar Rundreise, Siem Reap Kambodscha oder Angkor Wat Kambodscha, Kurzrundreise Thailand oder Rundreise Nordthailand.

          Im Reisepaket sind 12 Nächte enthalten, die Sie individuell verlängern, verkürzen oder kombinieren können.

          Kombireise Thailand mit Insel Phuket

          Thailand Insel Koh Samui

          Die Thailand Insel Koh Samui ist mit einer Fläche von 247 Quadratkilometern die drittgrößte Insel Thailands. Samui wurde gezielt von der thailändischen Regierung gefördert und entwickelte sich in den letzten zehn Jahren zu einem der beliebtsten Reiseziele in Südostasien, auch unserer Kunden. Anfrage Thailandinsel Koh Samui

           Insel Koh Samui

          Lage der Insel Koh Samui

          Ko Samui liegt in geschützter geographischer Lage im Golf von Thailand, 84 Kilometer östlich der auf dem Festland gelegenen Provinzhauptstadt Surat Thani. Die Trauminseln Koh Phangan und Ko Tao umgeben Koh Samui.


          Das Besondere der Thailandinsel Ko Samui

          Mit ihren weichen, von hochaufragenden Palmen beschatteten Sandstränden, köstlichen, fangfrischen Meeresspezialitäten und dem pulsierenden Nachtleben bietet Ko Samui für jeden Urlauber etwas Besonderes.

          Viele Touristen genießen vor allem die ungestörte Erholung bei Sonnenschein und türkisfarbenem Wasser. Aktivurlauber sind mit Tauchen und Schnorcheln, Surfen und Paragliding, Beach-Volleyball und Motorsport im offenen Gelände beschäftigt.

          Tauchen Koh Samui

          Das glasklare Wasser und die vielfältige Meeresfauna machen Koh Samui zu einem Paradies für Wassersportler, besonders für Taucher. Fast ein Dutzend Tauchbasen haben ihren Sitz auf der Thailandinsel Koh Samui und bieten Tauchausflüge für Fortgeschrittene und Anfängerkurse an.

          Schnorcheln Koh Samui

          Die Alternative zum Tauchen Ko Samui ist das Schnorcheln Koh Samui. Bei Ausflügen zu den nahegelegenen Korallenriffen bestaunen Sie die Fische in ihrer endlosen Vielfalt von Formen und Farben, während Sie schwerelos über die Riffe gleiten.

          Kajak Koh Samui

          Möchten Sie lieber mit dem Kopf über Wasser bleiben, dann probieren Sie das Kajakfahren aus. So können Sie die Küste in aller Ruhe auf eigene Faust erkunden.

          Surfen, Wasserski oder Paragliding Koh Samui

          Oder lassen Sie sich doch einmal beim Surfen, Wasserski oder Paragliding eine tropische Brise durchs Haar wehen.

          Beach Volleyball Koh Samui

          Abends können Sie am Strand den besonders beliebten Beach Volleyball spielen oder sogar einmal das thailändische Geschicklichkeitsspiel „Takro“ ausprobieren. Takro ist eine Art Fuß-Volleyball. Es wird mit einem kleinen, aus Kunststoff oder Rattanfasern geflochtenen Ball gespielt.

          Offroad Driving Koh Samui

          Wenn Sie Lust auf eine Erkundungstour ins Innere der Insel haben, mieten Sie einen Geländewagen und versuchen Sie sich im Offroad Driving auf den recht holprigen Wegen, die ins höher gelegene Landesinnere führen.

          Attraktionen der Thailand Insel Koh Samui

          Eine der beliebtesten landschaftlichen Attraktionen der Thailand Insel ist ihre Panoramastraße, die auf einer Länge von 50 Kilometern die Insel umrundet. Auf der langen Rundfahrt bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die Traumstrände der nördlichen, östlichen und westlichen Küsten. Die Straße führt durch verschlafene Fischerdörfer und weite Kokospalmenaine, vorbei an Samuis spektakulärstem Wasserfall. Zahlreiche Seitenstraßen laden zu einem Abstecher in das Hochland ein.

          Zu den weiteren Attraktionen an und in unmittelbarer Nähe der Panoramastraße gehören eine Schmetterlingsfarm, eine Schlangen-Show, ein Zentrum für Affendressur sowie viele Spas, die Geist und Körper mit der berühmten Thai Massage verwöhnen.

          Ein Ausflug zu den smaragdgrünen Inseln des Ang Thong Marine-Nationalparks sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Der Nationalpark bietet eine ganz eigene Variante dieses tropischen Paradieses.

          Hin Ta und Hin Yai

          Die im Volksmund „Großvater- und Großmutterfelsen“ genannten Gesteinsformationen verdanken ihren Namen ihrer ungewöhnlichen Ähnlichkeit mit den menschlichen Geschlechtsorganen und sind am südlichen Ende von Lamai Beach zu finden. Sie gehören zu Koh Samuis meistfotografierten Sehenswürdigkeiten.

          Der Wasserfall von Na Mueang

          Dieser spektakuläre Wasserfall über zwei Ebenen entspringt aus dem Hochland der Insel. Die unweit der Rundstraße gelegene erste Kaskade hat eine Fallhöhe von circa 20 Metern. Ein kleiner Pool lädt zur Abkühlung ein. Eine steile Seitenstraße führt auf die obere Ebene, die einen noch spektakuläreren Ausblick bietet. Hier wird auch Elefantenreiten angeboten.

          Na Thon

          In der an der Westküste gelegenen Hauptstadt, die gleichzeitig der Haupthafen der Insel ist, reißt der Strom von an- und abreisenden Touristen nicht ab. Hier sind Sie am richtigen Ort, um seine Strandausrüstung einzukaufen, Visa zu verlängern, oder von einem der Straßencafés aus das bunte Treiben im Hafen zu beobachten.

          Samui Butterfly Garden

          In diesem am südöstlichen Zipfel der Insel in sanfter Hanglage angelegten Naturpark steht eine reiche Vielfalt farbenprächtiger und seltener Blumen, über denen sich Hunderte von Schmetterlingen tummeln. Ein zauberhaftes Panorama, geschützt von großmaschigen Netzen. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung von Insekten und Bienenstöcken.

          Schlangen Show

          Der Besuch einer Schlangenschau gehört zum Pflichtprogramm. Die furchtlos erscheinenden Schlangenführer spielen mit den tödlich-giftigen Reptilienarten und erlauben dem Besucher, die glatthäutigen Tiere einmal ganz aus der Nähe zu betrachten oder sie sogar zu berühren.

          Affen Show

          Ihre berühmte Geschicklichkeit bei der Kokosnussernte machte die Affen von Samui einst zum wirtschaftlichen Kapital der Thailandinsel. Auch heute können Sie bei einer Affenshow dies bestaunen.

          Einkaufen

          Am Chaweng Beach gibt es zahlreiche Bademoden-Geschäfte und Maßschneidereien, die Ihnen ein Kleid oder einen Anzug nach Ihren individuellen Vorgaben anfertigen, während Sie sich in der Zwischenzeit am Strand erholen. Hier finden Sie auch eine große Auswahl an Thailand-Souvenirs. Mehrere Galerien bieten Reproduktionen berühmter Kunstwerke zu sehr günstigen Preisen an.

          Ang Thong Marine Nationalpark

          Dieser etwa 35 Kilometer westlich von Samui gelegene, 42 Inseln umfassende Archipel, ist ein tropisches Paradies. Mit gigantischen, von unberührtem Regenwald bedeckten Kalksteinfelsen, die sich über dem aquamarinblauen Wasser erheben. Die Inselgruppe ist von Ko Samui aus für einen Tagesausflug leicht zu erreichen.

          Der direkt über der Parkverwaltung gelegene Aussichtspunkt auf Ko Wua Talap eröffnet einen fantastischen Ausblick über die unbewohnten Inseln mit ihrem ursprünglichen Charakter. Organisierte Touren durch den Park beinhalten
          den Besuch einer abseits gelegenen idyllischen Lagune auf Ko Mae Ko sowie eine Kajakfahrt um die ungewöhnlichen Kalksteinformationen herum.

          Thailandinsel Koh Samui

          Informieren Sie sich jetzt über die Strände auf Koh Samui und eine Kombireise Thailand mit der Thailand Insel Koh Samui auf der Homepage Kombireise Thailand  oder hier im Reiseblog:

          Urlaub Koh Samui