Montag, 9. Dezember 2013

Unruhen in Bangkok

Die derzeitigen Unruhen in Bangkok sind zum Großteil nach wie vor friedlich und die für Touristen interessanten Gebiete nicht betroffen. Lesen Sie hier einen Bericht zur aktuellen Lage vor Ort.
Unruhen in Bangkok, Photo by Pattarapong Chatpattarasill, Bangkok Post
****************************************************************************************************
Guten Morgen,

hier das täglich Update aus Bangkok für den 09.12.2013.

Bezüglich der Proteste in Bangkok verliefen die letzten Tage sehr ruhig, und die Anzahl der Demonstranten ging zurück.

Die Anführer der Demonstrationen riefen allerdings alle Demonstranten dazu auf, nicht nachzulassen, um die derzeitige Regierung weiter in die Enge zu treiben.

Seit heute Morgen 09:30 sind mehrere hunderttausend Demonstranten aus verschiedenen Stadtteilen Bangkoks zu Fuß auf dem Weg zum Regierungsgebäude, wodurch es in Teilbereichen der Stadt zu Staus kommt. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein, um zum Flughafen zu kommen.

In den Nachrichten kursiert eine Meldung, dass der Premierminister vorhabe, das Parlament heute aufzulösen, somit würden in naher Zukunft Neuwahlen anstehen.

Um die Sicherheit aller Kunden zu gewährleisten, entschied man sich vor Ort dazu, alle City- und Tempeltouren für heute abzusagen. Die Klong Tour und alle anderen Programmpunkte, vor allem außerhalb Bangkoks, finden wie geplant statt.

Die Situation wird weiterhin beobachtet, um eventuell am Nachmittag weitere Entscheidungen bezüglich des Programms zu treffen, aber wir möchten darauf Hinweisen, dass die Demonstrationen bisher friedlich verliefen.

Wir werden die Lage weiterhin beobachten und bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
*******************************************************************************************************
Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an: Telefon 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr