Freitag, 28. April 2017

Trauminsel Koh Samui

Weiche unendliche Sandstrände. Hoch aufragende Kokospalmen bis an das Ufer und tief ins Landesinnere. Kristallklares Wasser in allen Blautönen. Dschungel und Wasserfälle mit klarem warmen Wasser. Sonne pur. Köstliche fangfrische Meeresspezialitäten. Ein pulsierendes Nachtleben. All dies hat Samui im Laufe der letzten zehn Jahre zu einem der beliebtesten Reiseziele Südostasiens werden lassen.

Koh Samui © Alexandr Ozerov - Fotolia.com
Lage und Größe von Ko Samui

Samui liegt in geschützter geographischer Lage im Golf von Thailand. Es ist von weiteren Trauminseln wie Ko Pha Ngan und Ko Tao umgeben. Die Provinzhauptstadt heißt Surat Thani. Mit einer Fläche von 247 Quadratkilometern ist Ko Samui die drittgrößte Insel Thailands.

Koh Samui Karte

Koh Samui Karte
Koh Samui Karte
Koh Samui Strände an der Ostküste 

Chaweng Beach

Chaweng Beach Koh Samui
Chaweng Beach
Der an der Ostküste gelegene Chaweng Beach ist Samuis längster, belebtester und schönster Strand. Über eine Länge von 6 Kilometern hat er feinsten, weichen Sand und kristallklares Wasser. Hier finden Sie eine Vielzahl von Touristenunterkünften von der einfachen Bambushütte bis zur 5-Sterne-Hotelanlage. Tagsüber bietet Chaweng zahlreiche Aktivitäten für Wassersportler, u.a. Surfen und Wasserski. Nachtschwärmer lieben die Diskotheken mit ihren pulsierenden Rhythmen.



Chaweng Noi Beach

Chaweng Noi Beach Koh Samui
Chaweng Noi Beach
Der kleinere Chaweng Noi Beach liegt südlich vom Chaweng Beach. Der Strand ist ruhiger als der große Chaweng Beach. Er wird vom smaragd-blauen Wasser und einem Korallenriff eingerahmt. Die Wellen brechen sich hier, so dass die Bucht ganz friedlich ist. Ohne große Wellen, Korallen, Felsen oder Seeigel. Hier ist das Baden im Meer am schönsten.

Das Wasser ist sauber und mit den üblichen Temperaturen zwischen 25-28 Grad Celsius.

Am Chaweng Noi sind weniger Strandverkäufer unterwegs. Motorisierter Wassersport am Strand fehlt, so dass Sie sich in Ruhe sonnen und baden können. Die große Ringstraße führt ziemlich nahe vorbei. Der zunehmende Verkehr stört die Ruhe.



Lamai Beach

Lamai Beach am Coconut Beach Resort
Lamai Beach am Coconut Beach Resort
Etwa 10 Kilometer südlich von Chaweng Beach an der östlichen Küste befindet sich der zweitgrößte Strand Koh Samuis.Traumhaft weicher Sand mit Palmen und türkisfarbenes Meer, Restaurants, Bars und Diskotheken ziehen vor allem jüngere und preisbewusste Urlauber an. Der breite Strand ist mit Hunderten von Kokosnusspalmen gesäumt und vom blaugrünen Meer umgeben. Sie geben Lamai eine friedliche und natürliche Atmosphäre.

Mit seiner leichten Brandung und etwas höheren Wellen ist der Strand für Surfer attraktiv. In unmittelbarer Strandnähe befinden sich mehrere Wellness Spas. Kräuterdampfbäder, entspannende Thai Massagen und Fangopackungen verwöhnen Sie.

Auch viele Paare und Familien finden hier einen unvergesslichen Urlaub. Es gibt wunderschöne Hotelanlagen und Bungalowsiedlungen entlang des Lamai Beach Koh Samui. Die Hotels und Bungalows sind nicht so dicht wie am Chaweng Beach und dezent in direkter Strandnähe gebaut. Das natürliche tropische Flair wurde weitgehend erhalten. Nach dem Chaweng Beach ist es der beliebteste Koh Samui Strand.

Der Lamai Beach ist zwar etwas älter als der Chaweng Beach, wird aber langsam verjüngt. Der Trend "Weg von billig und fröhlich" geht in Richtung intelligente High-End-Unterkünfte, modernen gastronomischen Einrichtungen und neuen Resorts. Das Hotel Ammatara Pura Pool Villa zeugt von einem Upgrade in die Moderne.

Am Rand vom Lamai Beach führt die Ringstraße vorbei. So haben Sie eine leichte Anreise vom Flughafen oder der Fähre.


Samui Strände an der Nordküste

Maenam Beach

Maenam Beach am Hotel The Hammock Samui
Maenam Beach am Hotel The Hammock Samui
Im Norden der Insel Samui befindet sich der ruhige Sandstrand von Maenam. Der grobkörnige, goldgelbe Sand vor dem blauen, meist spiegelglatten Wasser ist für Sonnenbader ideal. Unter Palmen mit tropischem Flair unternehmen Sie bis zu drei Stunden lange Strandspaziergänge. Sie haben einen fantastischen Blick auf die Insel Koh Phangan. Die Sonnenuntergänge am östlichen Ende des Maenam Strandes sind großartig.

Viele Touristen wählen den Maenam Beach wegen seiner schönen Landschaft, der Ruhe und sauberen Sandstrände. Ideal für Homeymooner und Familien, die eine romantische, private Atmosphäre suchen. Das Wasser ist meist ruhig und an Orten seicht. Ideal für Familien mit kleinen Kindern. Da sich das Wasser bei Ebbe stark zurückzieht, ist das Baden nicht überall möglich.

Der Maenam Strand ist etwa fünf Kilometer lang und Samuis letzte Backpacker Enklave.

Kiteboarding Asia Ltd. (KBA), Asiens beste Kiteboarding School, hat hier eine von acht Kitesurfing Schools in Thailand.

Der Maenam Strand eignet sich zum Schnorcheln. Parallel zum Strand verläuft die Korallenkette eines Riffs.

Neben dem Lamai Beach gehört der Mae Nam Strand zu den günstigeren, unterbewerteten Urlaubszielen auf Koh Samui.

Die Gemeinde Mae Nam ist recht groß und gut entwickelt. Die Hauptstraße führt vom Strand weg, so dass sehr wenig Verkehrslärm am Mae Nam Strand stört. Es gibt viele Unterkünfte, Tauchschulen und Wassersport-Geschäfte. Laute Bars oder Diskotheken fehlen am Maenam Beach.

In Maenam befindet sich der 18-Loch-Championship Golfplatz vom Hotel Santiburi Samui mit spektakulärem Blick aufs Meer.


Bophut Beach

Bophut Beach am Bophut Resort Samui
Bophut Beach am Bophut Resort Samui

Der Bophut Beach Koh Samui liegt im Nordosten der Insel zwischen Maenam Beach und Big Buddha Beach. Bophut hat sich zum Yoga Zentrum auf der Insel Koh Samui entwickelt. Der zwei Kilometer lange Bophut Strand ist für Honeymooner und Familien mit Kindern ideal. Bophut gilt als Kompromiss zwischen den sehr ruhigen und touristisch erschlossenen Stränden auf Koh Samui.

In Ban Bo Phut befindet sich am westlichen Ende das Zentrum und einer der ältesten Orte auf der Insel Koh Samui, das Fisherman's Village. Es wurde von chinesischen Familien gebaut, die hier als Fischer tätig waren. Cafés im Bistro-Stil von Franzosen folgten.

Nostalgische Holzhäuser und kleine Läden prägen heute das Bild. Fischerfamilien sind mit ihrem geschäftigen Treiben ein wichtiger und malerischer Teil Samuis. Die Menschen leben auch heute noch vom Fischfang. Es ist der einzige Strand auf Koh Samui, an dem Inselbewohner und Urlauber so eng miteinander auskommen.

Die schmale, ruhige, ein Kilometer lange Hauptstraße am Strand entlang ist reich an stilvollen und vielfältigen Geschäften, Restaurants, Boutiquen, Cafés und Bars, die eine romantische Stimmung aufkommen lassen. Die Restaurants mit thailändischer Küche und Seafood zählen zu den besten der Insel Samui.

Vom Bootspier Bophut fahren täglich mehrere Speed-Boote zu der Nachbarinsel Koh Phangan zur Vollmondparty und zur Insel Koh Tao zum Schnorcheln und Tauchen.

Es gibt viele Wassersportaktivitäten einschließlich Jet-Ski und Kanus.

Am östlichen Ende der hinter dem Bophut Beach verlaufenden Küstenstraße befindet sich eine Go-Cart Bahn mit Highpower Carts.

Im Dorf können Jeep und Moped gemietet werden.


Bangrak Beach

Bangrak Beach Samui am Saboey Resort
Der Bang Rak Beach liegt an der Nordküste von Ko Samui, etwa 1,6 Kilometer nördlich des Flughafens. Der Bang Rak Beach wird auch Big Buddha Beach genannt, da sich an seinem östlichen Ende eine riesige Buddha-Statue erhebt. Sie bietet bei Sonnenuntergang einen beeindruckenden Anblick. Der Strand ist beim jungen und trendigen Publikum beliebt. Besonders jüngere Reisende treffen sich hier oft an der Anlegestelle, um mit dem Boot zur Vollmond-Party auf Ko Phangan zu fahren.

Bars, Restaurants und Resorts säumen den Strand von Osten nach Westen. Alte Holzstege ragen aus dem weichen Sand.

Der Bang Rak Beach hat für jedes Alter und für jedes Budget etwas zu bieten. Erholen Sie sich am Strand. Besuchen Sie die berühmte Statue „Big Buddha“.


Die Koh Samui Strände der Süd- und Westküste

Die Strände an Samuis Süd- und Westküste sind noch etwas abgelegener als die der Nordküste. Im Süden liegt der Laem Set Beach, wo zwar das Meer zu flach zum Schwimmen ist, sich jedoch mit den hoch aufragenden, glatten Felsformationen und ganz schräg wachsenden Kokospalmen ein einzigartiges Panorama bietet.

Die Taling Ngam Bay im Südwesten der Insel hat keinen ganz so perfekten Traumstrand wie Chaweng vorzuweisen. Ihr langgezogener, wenig besuchter Sandstrand ist der ideale Ort für ausgedehnte Strandspaziergänge.

Das am nördlichen Ende der Bucht auf einem Hügel gelegene luxuriöse Ban Taling Ngam Resort besitzt mehrere Swimmingpools und Luxus-Bungalows mit einem fantastischen Ausblick auf den Strand.

Aktivitäten auf Ko Samui

Viele Urlaubsgäste genießen vor allem die ungestörte Erholung am Strand bei Sonnenschein und türkisfarbenem Wasser. Es bieten sich aber auch dem Aktivurlauber zahlreiche Möglichkeiten: Tauchen und Schnorcheln, Surfen und Paragliding, Beach-Volleyball und Motorsport im offenen Gelände - um nur einige zu nennen.

Dank der vielfältigen Meeresfauna ist Samui ein Paradies für Wassersportler, insbesondere für Taucher. Ungefähr ein Dutzend Tauchbasen haben ihren Sitz auf der Insel und bieten sowohl Tauchausflüge für Fortgeschrittene als auch Anfängerkurse an.

Das Schnorcheln ist eine verlockende Alternative. Buchen Sie einen Ausflug zu den nahegelegenen Korallenriffen. Legen Sie Tauchermaske, Schnorchel und Schwimmflossen an und bestaunen Sie die Fische in ihrer endlosen Vielfalt von Formen und Farben.

Möchten Sie lieber mit dem Kopf über Wasser bleiben, dann ist Kajakfahren zu empfehlen.
Surfen, Wasserski oder Paragliding sind die Alternativen. Das Personal in Ihrem Hotel oder Ihrer Pension informiert Sie gerne über die Sportart Ihrer Wahl.

Wenn Sie Lust auf eine Erkundungstour ins Innere der Insel haben, mieten Sie einen Geländewagen oder Motorroller. Versuchen Sie sich im Offroad Driving auf den recht holprigen Wegen, die ins höher gelegene Landesinnere führen.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui

Panoramastraße

Eine der beliebtesten landschaftlichen Attraktionen der Insel ist ihre Panoramastraße. Sie eröffnet auf einer 50 km langen Rundfahrt atemberaubende Ausblicke auf die Traumstrände der nördlichen, östlichen und westlichen Küsten. Die Straße führt durch verschlafene Fischerdörfer und weite Kokospalmen-Haine. Vorbei an Samuis spektakulärstem Wasserfall. Sie kreuzt dabei zahlreiche Seitenstraßen, die zu einem Abstecher in das Hochland der Insel einladen.

Zu den weiteren Attraktionen an und in unmittelbarer Nähe der Panoramastraße gehören eine Schmetterlingsfarm, eine Schlangen-Show und ein Zentrum für Affendressur.

Lassen Sie sich nicht einen Ausflug zu den smaragdgrünen Inseln des Ang Thong Marine-Nationalparks entgehen.

Hin Ta und Hin Yai

Die im Volksmund Großvater- und Großmutterfelsen genannten Gesteinsformationen verdanken ihren Namen ihrer ungewöhnlichen Ähnlichkeit mit den menschlichen Geschlechtsorganen und sind am südlichen Ende von Lamai Beach zu finden. Sie gehören zu Ko Samuis meistfotografierten Sehenswürdigkeiten.

Der Wasserfall von Na Mueang

Dieser spektakuläre Wasserfall über zwei Ebenen entspringt aus dem Hochland der Insel. Die unweit der Rundstraße gelegene erste Kaskade hat eine Fallhöhe von ca. 20 m und ein kleiner Pool lädt zur Abkühlung ein. Eine steile Seitenstraße führt auf die obere Ebene, welche einen noch spektakuläreren Ausblick bietet. Hier wird auch Elefantenreiten angeboten.

Na Thon

In der Hauptstadt mit dem Haupthafen der Insel reißt der Strom von an- und abreisenden Touristen nicht ab. Hier sind Sie am richtigen Ort, um Ihre Strandausrüstung einzukaufen oder Visa zu verlängern. Oder von einem der Straßencafés aus das bunte Treiben im Hafen zu beobachten.

Samui Butterfly Garden

Dieser am südöstlichen Zipfel der Insel in sanfter Hanglage angelegte Naturpark beherbergt eine reiche Vielfalt farbenprächtiger und seltener Blumen. Beobachten Sie Hunderte von Schmetterlinge. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung von allerlei Insekten und Bienenstöcken.

Ang Thong Marine Nationalpark

Ang Thong Marine Nationalpark Samui
Ang Thong Marine Nationalpark Samui
Der etwa 35 km westlich von Samui gelegene Nationalpark umfasst 42 Inseln. Er ist der Inbegriff eines tropischen Paradieses. Gigantische von unberührtem Regenwald bedeckte Kalksteinfelsen erheben sich über dem aquamarinblauen Wasser.

Die Inselgruppe ist von Ko Samui aus für einen Tagesausflug leicht zu erreichen. Der direkt über der Parkverwaltung gelegene Aussichtspunkt auf Ko Wua Talap eröffnet einen fantastischen Ausblick über die unbewohnten Inseln mit ihrem ursprünglichen Charakter. Organisierte Touren durch den Park beinhalten in der Regel den Besuch einer abseits gelegenen idyllischen Lagune auf Ko Mae Ko, sowie die Möglichkeit zu einer Kajakfahrt um die ungewöhnlichen Kalksteinformationen herum.

Koh Samui: Reiseziel im Sommer

Koh Samui hat ein Mikroklima. Während der Regenzeit regnet es meist im Südwesten ein paar Stunden kräftig. Der meiste Regen fällt von Oktober bis Januar. Dann kommt es regelmäßig zu Überschwemmungen.

Koh Samui Urlaub

Informieren Sie sich jetzt zu

Kombireisen Thailand mit Koh Samui und Koh Samui Urlaub oder buchen Sie hier gleich Ihre Ausflüge.

Koh Samui Ausflüge